Ausstellungseröffnung Heiner Riepl

Beschreibung
Unter dem Motto „malen drucken schreiben“ zeigt Heiner Riepl vom 2. September bis 16. Oktober 2021 neue Entwicklungen in seinem malerischen Werk. Weniger bekannt ist, dass Heiner Riepl auch ein großartiges druckgrafisches Werk geschaffen hat. Unter anderem hat er auch ein eigenes drucktechnisches Verfahren entwickelt, das Radierungen ermöglicht, die stärker vom malerischen Duktus geprägt sind. Die Zusammenschau der ausgestellten Radierungen in der Technik der doppelten Aquatinta mit der abstrakten Malerei bereichern und ergänzen den Blick auf Heiner Riepls beeindruckendes künstlerisches Lebenswerk.
Die Eröffnung findet am 2. September um 19 Uhr statt. Heiner Riepl ist anwesend.
Heiner Riepls künstlerisches Werk ist von einem rhythmischen Form- und Farbverständnis geprägt. „Und dann kommt der Moment, an dem du siehst. Dann hört das Konzipieren auf“, sagt Heiner Riepl. Der Impuls des Malens kommt bei Heiner Riepl oft aus einem spontanen Seherlebnis. In seinen abstrakten Bildern finden Farbe und Form ein Gleichgewicht, das diesem ursprünglichen Seherlebnis nachspürt. Seine Malerei lebt von der Spannung der Farbklänge und der Rhythmik der Form. „Eine Farbe allein erzeugt keine Farbigkeit. Ich sehe Farbe immer in Relation zu anderen Farbtönen.“ Heiner Riepls Bilder lassen diesen Prozess des Erlebens von Farbe sichtbar und nachvollziehbar werden.
Termine
Es sind keine aktuellen Termine vorhanden.
1/1
Veranstaltungsbild

© Wolf Erdel

Veranstaltungsdaten
Ort
Regensburg
Veranstaltungsort
Fischmarkt 3
93047 Regensburg
Kategorie
Ausstellungen
Preis
Abendkasse
nein
Vorverkaufsstellen
Für Kinder geeignet
ja
Veranstaltung ist kostenlos
Anbieterdaten
Galerie Erdel, artspace